Wer sind Die Jungen Reformer

Die Jungen Reformer sind die Jugendorganisation der Partei DIE REFORMER. Die Jungen Reformer beschäftigen sich mit Themen, die insbesondere die Junge Generation Betreffen. Dazu gehören beispielsweise im Besonderen Bildungspolitik, Umweltpolitik und Energiepolitik.  Aber auch mit Blick über die Grenzen, liegt uns eine Europa- und Außenpolitik am Herzen, die dauerhaften Frieden bringt und die Menschen näher bringt. Das heißt im Besonderen, dass Die Jungen Reformer ein Europa der Bürger wollen und nicht nur ein Europa der Märkte, wie es zurzeit praktiziert wird. Die Europäische Union muss sich in den Europathemen engagieren, wo die Länder ihre Genzen haben. Dies immer mit dem Fokus einen Mehrwert für den Bürger zu bringen. Hierbei können verstärkt infrastrukturelle Projekte aber auch Förder- und Bildungspolitische Maßnahmen eine große Rolle spielen.

Die Jungen Reformer

  • stehen für eine zeitgemäße Bildungspolitik, die für Gesamtdeutschland gilt
  • fordern einen fairen Welthandel
  • fordern eine moderne und umweltgerechte Energiepolitik
  • sind für ein ökologisches und nachhaltiges Umweltbewusstsein

Die Jungen Reformer:
Wer kann mitmachen 

Wer zwischen 14 und 35 Jahren ist und Politik mitgestalten will, kann bei uns mitmachen. Wir freuen uns auf jeden Schüler und jede Schülerin, Studenten und Studentin, Auszubildende, junge Berufstätige oder diejenigen, die noch in der Findungsphase sind. Es gibt viele Themen in Deutschland, die nicht genug von jungen Menschen bearbeitet werden. Nur wer mitmacht, kann was verändern. Die jungen Reformer sind eine frische Alternative in der Jugendpolitik.